Das Kundenmagazin
der WSW-Unternehmensgruppe
160/2015
Freizeitlinie:
Ausflug zum Brückenpark    mehr ...
Freizeitlinie:
Ausflug zum Brückenpark
In und um Wuppertal gibt es viel zu erleben und die Freizeitlinien der WSW mobil bringen Sie bequem hin. Ab dem 14. Mai 2015 kann man mit der Linie 605 wieder den Zoo, das Arboretum und den Müngstener Brückenpark entdecken. Die Linie 605 ist an Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag und am letzten Oktoberwochenende unterwegs. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Trödelmarkt an der Schwesterstraße. Ab Samstag den 4. April fährt wieder der Einsatzbus von der Haltestelle „Brausenwerth (Hauptbahnhof)“ zum samstäglichen Trödelmarkt. Von 9.45 bis 13.15 Uhr startet der Einsatzbus im 30-Minuten-Takt. Letzte Rückfahrtmöglichkeit ist um 13.30 Uhr. Die WSW mobil verweisen auf die Möglichkeit, vom Hauptbahnhof aus auch die Linien 612, 622 und 623 zu nutzen, die ebenfalls in der Nähe des Flohmarktes halten.
An insgesamt vier Terminen fährt die Freizeitlinie 605
Talsperre:
Herbringhauser Staumauer wird saniert    mehr ...
Talsperre:
Herbringhauser Staumauer wird saniert
Die Bruchsteinmauer der Herbringhauser Talsperre wurde im Jahr 1902 in Betrieb genommen und seitdem mehrmals umgebaut und saniert. Bei der letzten Sanierung 2000 bis 2005 erhielt die Staumauer einen Kontrollgang, einen neuen Überlauf sowie eine wasserseitige Abdichtung mittels einer Geomembranschicht. Der fortschreitende Alterungs- und witterungsbedingte Zerstörungsprozess macht inzwischen auch auf der Luftseite der Staumauer ein Handeln notwendig, um die Betriebssicherheit zu erhalten. Beginnend im Frühjahr 2015 werden schadhafte Mauerbruchstücke herausgelöst und durch einen speziellen Spritzbeton wieder aufgefüllt. Das Erscheinungsbild des denkmalgeschützten Bauwerks wird im Anschluss weitgehend wiederhergestellt. Die Arbeiten werden bis ins Jahr 2016 andauern. Um Spaziergänger nicht zu gefährden, kann es in dieser Zeit zu kurzzeitigen Sperrungen des Wanderweges über die Staumauer kommen. Generell ist der Weg jedoch während der Sanierungszeit begehbar.
Tickets:
Tarifwechsel 2015    mehr ...
Tickets:
Tarifwechsel 2015
Zum 1. Januar 2015 hat es einen Tarifwechsel im VRR-Gebiet gegeben und damit verbunden neue Ticketpreise. Alle vor diesem Datum gekauften Einzel-, Vierer-, Tages- oder Zusatz­Tickets können noch bis zum 31. März 2015 benutzt werden. Danach sind diese nicht mehr gültig. Bis zum 31. Dezember 2017 können die alten Tickets aber in unseren MobiCentern gegen neue umgetauscht werden. Es ist dann lediglich die Preisdifferenz zu zahlen.
Aktion:
Ostergrüße von den Wuppertaler Stadtwerken    mehr ...
Aktion:
Ostergrüße von den Wuppertaler Stadtwerken
Bald ist Ostern! Die Zeit, in der freundliche Hasen gerne Köstlichkeiten an Stellen verstecken, wo sie keiner vermutet. Mit etwas Glück treffen Sie vielleicht auf unsere WSW-Osterhasen, die am 1. April in der Fußgängerzone Barmen und am 2. April in der Elberfelder Innenstadt süße Ostergrüße verteilen. Zuletzt wurden die Osterhasen dort in der Mittagszeit gesichtet. Über Ostern sollte man sich in diesem Jahr aber auch mal auf der Internetseite der WSW umsehen. Dort verbergen sich einige tolle Präsente, die man mit ein bisschen Glück gewinnen kann.
Im April wieder unterwegs: die WSW-Osterhasen
Seniorenbusschule:
Mit Sicherheit unterwegs    mehr ...
Seniorenbusschule:
Mit Sicherheit unterwegs
Die Seniorenbusschule der WSW mobil und der Wuppertaler Polizei erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. An verschiedenen Terminen in den Sommerferien erteilen Profis Tipps für die sichere Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Teilnehmer werden an dem Tag mit einem Linienbus unterwegs sein, alle Tipps direkt praktisch ausprobieren und auch einen Betriebshof der WSW mobil kennenlernen. Die genauen Termine finden Sie ab Juni auf www.wsw-online.de oder in der nächsten Ausgabe der wsw.info.
Praxisnah: In der Seniorenbusschule können alle Tipps direkt ausprobiert werden
Energiespartipp
Beleuchtung    mehr ...
Energiespartipp
Beleuchtung
Glühlampen wandeln nur 5 Prozent der Energie in Licht um. Energiesparlampen verbrauchen bis zu 80 Prozent weniger Strom und haben eine rund viermal höhere Lichtausbeute pro Watt. Der Austausch aller Glühlampen, die länger als eine halbe Stunde täglich brennen, lohnt sich! Weitere Energiespartipps finden Sie als Podcasts auf www.wsw-online.de.
SchokoTicket
Frühbucheraktion bis Juli    mehr ...
SchokoTicket
Frühbucheraktion bis Juli
Denken Sie frühzeitig an das neue Schuljahr, das nach den Sommerferien beginnt, und kümmern Sie sich um das Schoko­Ticket für Ihr Kind. Sie können das Abo einfach zu Ihrem Wunschtermin abschließen und mit Ihrem Kind den Schulweg ganz entspannt üben. Besonders für Schüler, die die Schule wechseln, ist es wichtig, ein sicheres Gefühl auf dem Weg zur Schule zu haben. Das erleichtert den sowieso schon aufregenden Start. Schließen Sie bis zum 31. Juli 2015 Ihr Schoko­Ticket-Abo ab und sichern Sie sich ein kleines Geschenk.
bu
EnEV 2014:
Frist für alte Heizkessel ist abgelaufen    mehr ...
EnEV 2014:
Frist für alte Heizkessel ist abgelaufen
Mit der Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014) werden alte Heizkessel aus dem Verkehr gezogen. Öl- und Gas-Standardheizkessel, die älter als 30 Jahre sind – also vor 1985 eingebaut wurden –, dürfen seit dem 1. Januar 2015 nicht mehr betrieben werden und müssen ausgetauscht werden. Hausbesitzer, die sich nicht daran halten, riskieren ein empfindliches Bußgeld. Ausgenommen von der Austauschpflicht sind Brennwert- oder Niedertemperaturkessel sowie Heizkessel mit einer Nennleistung von unter 4 oder über 400 Kilowatt. Für Besitzer eines selbst bewohnten Ein- oder Zweifamilienhauses gilt diese Pflicht nur, sofern das Haus erst ab 2002 bezogen wurde. Bei einem Eigen­tümerwechsel besteht jedoch eine zweijährige Frist zum Nachrüsten. Bei Finanzierung, Installation und Betrieb einer neuen energieeffizienten Heizungsanlage helfen die Wuppertaler Stadtwerke mit ihrem Contracting-Angebot WSW Wärme. Ansprechpartner ist die WSW Energieberatung, Telefon 0202 569-5151, energieberatung@wsw-online.de.
Infoveranstaltungen
März bis Juni 2015    mehr ...
Infoveranstaltungen
März bis Juni 2015
Auszeichnung
WSW sind erneut TOP-Lokalversorger    mehr ...
Auszeichnung
WSW sind erneut TOP-Lokalversorger
Auch in diesem Jahr erfüllt die WSW Energie & Wasser AG alle Kriterien des Energieverbraucherportals, die für die Verleihung des Siegels „TOP-Lokalversorger 2015“ in den Sparten Strom und Erdgas herangezogen werden. Bei den Kriterien spielt nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Strom- und Gastarifen eine Rolle, sondern auch Umweltengagement, regionales Engagement und Servicequalität der Anbieter. Die begehrte Auszeichnung „TOP-Lokalversorger“ erhält nur, wer zum Stichtag im Bereich Strom und/oder Gas einen der ersten drei Plätze im Ranking seines Grundversorgungsgebietes auf der Webseite www.energieverbraucherportal.de belegt. Das Energieverbraucherportal zeichnet seit 2008 jährlich alle Lokalversorger mit herausragenden, verbraucherfreundlichen Angeboten und Leistungen aus und ist nach eigenen Angaben der einzige kostenlose und unabhängige Tarifrechner mit Preis-Leistungs-Vergleich von Strom- und Erdgastarifen. Stiftung Warentest schreibt über das Portal: „Wer Sorge hat, bei verbraucherunfreundlichen Tarifen zu landen und sich beim Thema Stromwechsel kaum auskennt, ist hier am besten aufgehoben.“

Freizeit: Katzenpsychologin Gabriele Müller
Unternehmen: WSW-Mitarbeiter im Ebola-Gebiet
Energie: EnEV 2014 Neue Regeln
Verkehr: Interview mit Ulrich Jaeger
Energie: Diashow: Bauarbeiten am Döppersberg
Kultur: Operettensalon in der Villa Media
Freizeit: Wuppertaler Wohnungsmarkt
Energie: Neue Fernwärmeleitung
Freizeit: Ehrenamtliche Babysitter
Kultur: Kulturrucksack Wuppertal 2015
Verkehr: Reisebüro Piesker
Unternehmen: WSW-Sponsoring
Kultur: Wuppertaler SingSong
Verkehr: Abo Oho! Klangart 2015
Verkehr: Diashow: Neue Schwebebahnwagen
info.tv: wsw.info-Videos
Mitmachen und gewinnen!
Sonnenaufgang am Nachttisch
Aufstehen wie unter freiem Himmel. Mit dem Wake-up Light HF3510/01 von Philips wird das tägliche Aufwachen zum Naturerlebnis. Vergessen Sie forsche Klingeltöne, die Sie aus dem Schlaf reißen. Ganz wie bei einem Sonnenaufgang erhellt das Wake-up Light nach und nach Ihren Schlafraum. Dieser Vorgang bewirkt, dass das Wachhormon Cortisol bereits angeregt wird, bevor Sie aufstehen. In Kombination mit drei wählbaren, natürlichen Wecktönen (Vogelgesang, Vogelkonzert im Wald, Zen-Garten) oder Ihrem Lieblingsradiosender wachen Sie so garantiert pünktlich auf und können gut gelaunt und voller Energie in den Tag starten.
Philips Wake-up Light HF3510/01 ©Philips
Klicken Sie im RECHTEN Bild auf die sieben Fehler.
Lösungsfelder:
Name:*
Straße:*
PLZ/Ort:*
E-Mail:*
Bitte informieren Sie mich bei weiteren Gewinnspielen.
Wir bedanken uns für die Beteiligung in der letzten Ausgabe.
Die Gewinnerin der letzten Ausgabe, Jessica Rothe, freut sich über ihr neues Designtelefon von Philips.
Auflösung des Suchspiels aus der letzten Ausgabe.
* = Pflichtfeld
Hinweis: Der Absender erklärt sich einverstanden, dass im Gewinnfall sein Name in der nächsten wsw.info-Onlineausgabe bekanntgegeben wird. Berücksichtigt werden Einsendungen bis zum 8. April 2015. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zur Teilnahme berechtigt sind alle in Wuppertal lebenden Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Jüngere Teilnehmer benötigen die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter der WSW und von wppt:kommunikation sowie deren Angehörige.